Umweltmanagement

Um unserer Verantwortung für die Umwelt gerecht zu werden, haben wir ein verbindliches Umweltmanagementsystem mit internen und externen Bestimmungen und Standards zum Umweltschutz eingerichtet. In regelmäßigen internen und externen Audits wird überprüft, inwiefern die Anforderungen eingehalten werden und welche Verbesserungsmaßnahmen initiiert werden müssen. Der Austausch von Best-Practice-Lösungen erfolgt über interne Kommunikationsmaßnahmen und konzernweite Leitfäden.

Den betrieblichen Umweltschutz verbessern wir kontinuierlich. Dazu erfassen und bewerten wir Umweltkennzahlen, um die ökologischen Wirkungen unserer unternehmerischen Tätigkeit zu steuern und unsere Umweltleistungen zu planen. Entsprechende Umweltziele legen wir sowohl auf Konzern- als auch auf Standortebene fest. Für den Knorr-Bremse Konzern veröffentlichen wir relevante Kennzahlen jährlich in unserem Global Compact Fortschrittsbericht.

Zertifizierungen gemäß internationalem Standard

Seit dem Jahr 2001 verfolgen wir die konzernweite Zertifizierung aller Standorte im Schienen- und Nutzfahrzeugbereich nach der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001. Die Produktions- und Servicestandorte in Europa, Nord- und Südamerika sowie ein Großteil der Standorte in der Region Asien-Pazifik haben die Zertifizierung nach ISO 14001 bereits erfolgreich abgeschlossen. Weitere Standorte werden in den kommenden Jahren in die Umweltzertifizierung aufgenommen.

Förderung des Umweltbewusstseins

Das Umweltbewusstsein unserer Mitarbeiter fördern wir vor allem durch interne Kommunikationsmaßnahmen und Schulungen. Der jeweilige Schulungsbedarf wird regelmäßig an den einzelnen Standorten ermittelt und entsprechende Weiterbildungsprogramme aufgesetzt. Ergänzend rufen wir Initiativen und Aktionen ins Leben. Tipps und Tricks für umweltbewusstes Verhalten im Büro und zu Hause werden in unterschiedlichen Kampagnen über Informationsbroschüren, Kalender, Vortragsreihen, Wettbewerbe, Events mit Mitarbeiterkindern und Ausstellungen kommuniziert.

Share